Bundesarbeitstagung

Bundesarbeitstagung10. Mai 2017
Noch 16 Tage.

Bundesverband aktuell

Elektronisches Kontenabrufverfahren für Gemeinden und Behörden

Das Kontenabrufverfahren nach § 93 Abs. 7 Abgabenordnung bietet seit April 2005 den kommunalen Vollstreckungsbehörden die Möglichkeit Bestandsdaten zu Konto- und Depotverbindungen bei Kreditinstituten über das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) abzurufen. Nunmehr informiert uns das BZSt darüber, dass seit Anfang des Jahres die Möglichkeit besteht, das Kontenabrufverfahren auch elektronisch durchzuführen. Das Verfahren bietet den Vorteil einer deutlich schnelleren Bearbeitung. Ergebnisse liegen im Regelfall innerhalb von 2-3 Werktagen vor und werden als PDF-Dokument bereitgestellt. Damit entfällt das aufwändige Versenden von schriftlichen Anfragen (Papier, Druck, Porto). Mit Blick auf die im Entwurf…

Reform des freiwilligen Einlagensicherungsfonds der deutschen Banken beschlossen

Reform des freiwilligen Einlagensicherungsfonds der deutschen Banken beschlossen

Die Delegiertenversammlung des Bundesverbandes deutscher Banken e. V. hat die geplante Reform der freiwilligen Einlagensicherung mit weitreichenden Folgen für das kommunale Liquiditätsmanagement am 05. April 2017 beschlossen. Damit gelten ab 01. Oktober 2017 geänderte Regelungen zur Einlagensicherung, in deren Folge Kommunen mit ihren Einlagen bei den angeschlossenen Banken nicht mehr geschützt sind. Dies gilt auch für kommunale Einrichtungen wie Stiftungen und Versorgungswerke. Der Bundesvorsitzende des Fachverbandes hatte sich noch im März – wie die kommunalen Spitzenverbände- mit einem Schreiben an Bankenverband gewandt, für Kommunen zumindest den bisherigen Schutz beizubehalten und…

Neuer Service – jetzt Stellenanzeigen veröffentlichen

Neuer Service – jetzt Stellenanzeigen veröffentlichen

Der Fachverband der Kommunalkassenverwalter e.V. bietet ab sofort einen neuen Service für Kommunen auf seiner Internetseite an. Unter der Rubrik „Stellenmarkt“ können fortan Stellenanzeigen für die Bereiche Zahlungsverkehr, Rechnungswesen, Liquiditäts- und Forderungsmanagement geschalten werden. Die Kosten für eine Stellenanzeige belaufen sich auf 119,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Die Stellenanzeigen können Sie direkt an unseren Internetbeauftragten Stefan Barthel per E-Mail senden. Um eine schnelle Bearbeitung zu gewährleisten, übermitteln Sie bitte folgende Daten: Stellenanzeige als pdf Link zur Homepage Wappen/Logo der Kommune (falls gewünscht) Kurzbeschreibung Einstellungsfristen (von/bis) Rechnungsanschrift Im Anschluss der Einstellung auf…

Alle Beiträge lesen Sie hier: Aktuelles


Stellenmarkt

Stadt Altenburg (Thüringen) sucht… (, ) (Bewerbungsschluss: 18. Mai 2017)

Mehr lesen

Werden auch Sie Mitglied im Fachverband!

Hier geht es zum Aufnahmeantrag

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen