Dietmar Liese
Dietmar Liese

Erstmalig in der Geschichte des Fachverbandes fand die diesjährige Bundesarbeitstagung in Fulda statt. Am 25. und 26. Mai 2011 konnten 473 Teilnehmer, fast 100 Teilnehmer mehr als vor zwei Jahren in Hannover, aus dem gesamten Bundesgebiet in der hessischen Stadt durch den Bundesvorsitzenden Dietmar Liese begrüßt werden.

Die Tagungsstätte, das Hotel Esperanto Fulda bot Dank seiner optimalen Verkehrsanbindung, mit seinem freundlichen Personal und einer sehr guten Organisation eine ausgezeichnete Atmosphäre und ideale Rahmenbedingungen für die erfolgreiche Tagung. Der Fachverband zeigte überdies „Flagge”. Vor dem Tagungshotel zeugte die Fachverbandsfahne neben der Fahne der WestLB, welche die Bundesarbeitstagung 2011 unterstützte, von der Anwesenheit der Kassenverwalterinnen und Kassenverwalter in Fulda. Ein großes Dankeschön wurde dem Landesverband Hessen in Vertretung seines Vorsitzenden Hermann Neugebauer für die umfangreiche Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung der Tagung ausgesprochen.

Bereits am Vortag, dem 24.05.2011, hatte der Verbandsausschuss, dass satzungsgemäß zweithöchste Verbandsgremium, die notwendigen Beschlüsse zur Vorbereitung der Mitgliederversammlung getroffen. Überdies konnten sich die Vertreter der Landesverbände mit den Repräsentanten der an der Fachausstellung teilnehmenden Firmen und bereits anwesenden Gästen des Fachverbandes im Rahmen einer Kick-Off-Veranstaltung bei informativen und ungezwungenen Gesprächen austauschen und damit auf die Bundesarbeitstagung einstimmen. Der Bundesvorsitzende dankte dabei der WestLB AG herzlich für das Engagement bei der diesjährigen Veranstaltung.


Download-Liste zur BAT 2011:


Diese Diashow benötigt JavaScript.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen