Die Chronik des Fachverbands:

Jahr
Ereignis
1889
Am 12. Mai Gründung des Fachverbandes in Arnsberg unter der Bezeichnung "Vereinigung der Kommunalrendanten im Regierungsbezirk Arnsberg"
1908
Erscheinen des "Kassenblatt für Rheinland und Westfalen" als Vorläufer der heutigen Kommunal-Kassen-Zeitschrift
1922
Am 23. September Gründung des "Landesverband der Kommunalrentmeister und Stadtkämmerer Preußens e.V."
1928
Herausgabe der Preußischen Kommunal-Kassen-Zeitschrift
1934
"Vollzug der Gleichschaltung"
1948
Wiedergründung des Fachverbandes unter der Bezeichnung "Fachverband der Kommunalrentmeister e.V." unter Vorsitz von Jakob Obermanns, Weiden (bei Köln)
Ab 01. August erscheint das "Nachrichtenblatt" wieder als Vorläufer der heute noch monatlich erscheinenden Kommunal-Kassen-Zeitschrift
1950
In Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Hessen Gründung der Landesverbände
1957
Beitritt des Landesverbandes Saar nach der Eingliederung des Saarlandes in die Bundesrepublik Deutschland
1960
Zusammenschluss der Bezirksverbände zum Landesverband Nordrhein-Westfalen und Gründung des Landesverbandes Rheinland-Pfalz
1979
Am 27. März schließen sich 20 Kassenverwalter zum Landesverband Bayern zusammen
1980
Das "Handbuch für das Verwaltungszwangsverfahren" erscheint
1982
Als letzter Landesverband in den alten Bundesländern wird am 07. Juli 1982 in Böblingen der Landesverband Baden-Württemberg gegründet
1987
Erstausgabe der Loseblattsammlung "Handbuch für das Kassen- und Rechnungswesen"
1989
100-jähriges Jubiläum des Fachverbandes in Hannover
1990
"Aufbau Ost" im Bereich des kommunalen Finanz- und Vollstreckungswesens in den fünf neuen Bundesländern
1993
Konstituierung der Landesverbände Thüringen (am 29. September in Buttelstedt) und Sachsen (am 24. November in Chemnitz)
1994
Die Landesverbände Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg werden am 24. März in Schwerin bzw. 11. November in Fürstenwalde gegründet
1996
In Bernburg wird der Landesverband Sachsen-Anhalt gegründet
1999
Die Insolvenz-Ordnung löst das Konkursrecht ab, der Fachverband schult seine Mitglieder
2002
Unterstützung bei der Umsetzung der Schuldrechtsreform
2003
Unterstützung der Kommunen bei der Einführung der Verwaltungsdoppik beginnt
2008
Bundesweite Umfrage und Studie zum kommunalen Forderungsmanagement
2009
Vorstellung der Studie bei der Bundesarbeitstagung Hannover
2009
Neues Corporate Design für den Bundesverband und die Landesverbände
2010
Das 3.500ste Mitglied wird begrüßt
2011
Der Fachverband hat 3.557 Mitglieder und legt die Imagebroschüre als Visitenkarte vor
2013
"Reform der Sachaufklärung", das "Liquiditätsmanagement" und die "SEPA-Einführung" sind die aktuellen Schwerpunktthemen
2014
Der Fachverband zählt mittlerweile mehr als 3.700 Mitglieder
2014
125 - Jähriges Bestehen des Fachverbandes
2016Fachverband kann neuen Internetauftritt präsentieren

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen